Evelynn Season3 Jungle Guide (shogoki)

Evelynn

in ya face, Bitch!

 

 

Inhaltsverzeichnis

Einleitung
Pros und Contras
Meisterschaften
Runen
Beschwörerzauber
Fähigkeiten
Items
Tipps im Umgang mit Evelynn
Schlusswort

Einleitung

Evelynn gehört (und das zu Recht) zu den meist gehassten Champions in League of Legends. Für sehr lange Zeit als nutzlos betitelt und zum Trollpick erklärt, wurde jeder Spieler der Evelynn gepicked hat sofort von seinen Teammates aufs übelste geflamed und egal was im Match passiert ist, Eve war schuld. Dabei war Eve schon damals sehr stark, wenn man sie nur richtig spielen konnte. Und hier lag dann auch das Problem, das genau DAS konnte keiner! (bis auf ein paar wenige Ausnahmen)

 
Seit ihrem Rework jedoch ist Eve ein echtes Monster. Eve wurde zwar anfangs immer noch genauso abwertend behandelt wie vorher, doch spätestens nach den erfolgreichen Eve Picks in den Season 2 Finals dürfte jedem klar sein, welchen Wert dieses Monster für das Team haben kann.

Pros und Contras

Wie jeder Champ hat natürlich auch Evelynn ihre Vor- und Nachteile. Diese wären:

Pros:
– Hoher Schaden
– Vielfältige Build Möglichkeiten
– Stealth
– Assassination

 
Contras:
– Von Natur aus squishy
– Kaum CCs
– Stark vom Team abhängig

 
Evelynn hat sehr starke Vorteile, doch als Ausgleich dafür ebenso gravierende Nachteile. Trotz hohem Burst Damage kann Evelynn ohne Teamplay nicht lange überleben.

Meisterschaften

An dieser Stelle möchte ich sagen, dass dieser Guide sich hauptsächlich mit Evelynn als Jungler beschäftigt. Dementsprechend sind auch die Meisterschaften ausgelegt.

 
Da Evelynn aufgrund ihrer einzigartigen Spielweise sowohl auf physischen als auch auf magischen Schaden sehr gut skaliert, empfehle ich einen Hybrid Build. Dieser erlaubt es mir, je nach Situation mitten im Match zu entscheiden, ob ich meinen Schwerpunkt auf AD oder AP setzen möchte.

 

 
Mit 21 Punkten in der Offensive erhalte ich eine nette Kombination aus 4% Attack Speed, 12 AD auf Level 18 und 8% Armor Penetration, als auch 4% Cooldown Reduction, 18 AP auf Level 18, 8% Magic Penetration und 6 AP sofort.
9 Punkte in Abwehr geben mir verbessertes Smite, also 10 Gold mehr bei jeder Anwendung, außerdem reflektiere ich 6 Punkte Absoluten Schaden auf Vasallen und Monster. Dazu noch +5 Rüstung und +2 Magieresistenz für einen leichteren Start im Jungle. Die +2 Lebensregeneration und -2 Schaden von Monstern dienen eigentlich nur dem Zweck, Klingenrüstung frei zu schalten und auf 4 Punkte zu kommen.

 
„Warum skillst du nicht einfach einen der beiden Bäume bis nach unten durch?“ werden sich einige vielleicht fragen. Ganz einfach: Ich brauche es nicht! Mein Hybrid Build profitiert am meisten davon, wenn ich die 21 Punkte in der Offensive genau so verteile, wie ich es getan habe. Es steht natürlich jedem frei, seine Meisterschaften anders zu legen, Guides sind meiner Meinung nach schließlich keine Bedienungsanleitung, sondern eher eine Orientierungshilfe.

Runen

Aufgrund der vielfältigen Möglichkeiten in Evelynns Spielweise ergeben sich auch bei den Runen sehr viele mögliche Kombinationen. Ich habe mich für einen Build entschieden, der mein Early Game als Jungler unterstützt.

 
Bei den Zeichen wähle ich Angriffstempo. Dies erlaubt mir vor allem im Early Game schnelles Töten sowohl im Jungle als auch beim Ganken.

 
Meine Siegel geben mir Rüstung. Ich wähle flache Rüstung, für ein wenig Schutz im Jungle und in Teamkämpfen. Rüstung pro Level ist hier eher ungeeignet, da man im Jungle anfangs mehr Rüstung immer brauchen kann.


Meine Glyphen bringen mir flache Fähigkeitsstärke. Ein wenig mehr AP zu Spielbeginn kommt für Jungle Eve sehr gut.


Meine Essenzen geben mir ebenfalls flache Fähigkeitsstärke. Zusammen mit meinen Glyphen erhöhen sie meinen magischen Schaden sowohl beim Junglen als auch bei frühen Ganks.

 
 
Fassen wir also noch mal die Aufwertungen meiner Runen zusammen:
+15% Attack Speed
+13 Rüstung
+26 Fähigkeitsstärke.

Beschwörerzauber

Obwohl ich als Evelynn immer die beiden selben Beschwörerzauber benutze, da ich Eve ausschließlich im Jungle spiele, möchte ich dennoch ein wenig auf die für Evelynn sinnvollen Beschwörerzauber eingehen.

 
Zerschmettern ist für jeden Jungler quasi Pflicht, da man zum einen die stärkeren Monster schneller töten kann und man zum anderen auch unter Umständen Nashor und Drache stehlen kann, wenn der Gegner diese gerade zu töten versucht. Wird Zerschmettern durch Meisterschaften verbessert, bekommt man außerdem noch bei jeder Anwendung 10 Gold geschenkt.

 
Meiner Meinung nach der beste Beschwörerzauber im Jungle. Man kommt mit Geist schneller seinen Teamkameraden zur Hilfe, kann damit auch super je nach Situation einen Gegner verfolgen oder fliehen.

 
Ebenfalls eine gute Wahl ist Blitz. Ob als Gap Closer beim Angriff oder als Hilfe zur Flucht, diesen Zauber dabei zu haben kann niemals Schaden. Geist ODER Blitz sollte man schon immer dabei haben.

 
Wenn man Evelynn lieber auf der Lane spielt, braucht man kein Zerschmettern. Hier ist Entzünden eine gute Alternative, besonders wenn man fliehenden Gegnern mit wenig Lebenspunkten den Rest geben will.

 
Erschöpfen ist die Alternative zu Entzünden, wenn man Evelynn auf der Lane spielen will. Mit diesem Zauber kann man Gegner super für kurze Zeit schwächen und ihnen währenddessen saures geben.

Fähigkeiten

Evelynns Spitzname ist „die Witwenmacherin“. Und der Name ist Programm! Evelynn kann in relativ kurzer Zeit gut gefeedet werden, indem man gut koordinierte Ganks mit seinen Teamkameraden plant und ausführt.

 

Evelynns passive Fähigkeit ist Schattenlauf. Wenn sie für 6 Sekunden nicht im Kampf ist und keine Skills einsetzt, dann wird sie unsichtbar. In diesem Zustand regeneriert ihr Mana schneller. Außerdem ist sie von einem Kreis umgeben, der ihren Entdeckungsradius darstellt. Betritt ein gegnerischer Champion diesen Kreis, so wird Evelynn von ihm entdeckt und somit sichtbar. Kommt ein gegnerischer Champion ihr zu nahe, so wird dies mit einem gelben Augensymbol über dem Champion angezeigt. Das Auge färbt sich rot, wenn sie entdeckt wird.

 

Hassausbruch ist Evelynns erste Fähigkeit. Evelynn verursacht damit magischen Schaden in Höhe von 40/60/80/100/120 Punkten an allen Gegnern in gerader Linie. Diese Fähigkeit skaliert sowohl mit AP als auch mit ihrem zusätzlichen AD und greift, falls möglich, immer das angewählte Ziel als Primärziel an. Sollte das angewählte Ziel nicht in Reichweite der Fähigkeit sein, so wird der am nächsten stehende Gegner (bevorzugt Champions) angegriffen. Da dies mein Main Damage Spell ist, erlerne ich diese Fähigkeit auf Level 1 und maximiere sie auch als erstes bis Level 9.

 

Dunkle Raserei erhöht passiv Evelynns Lauftempo um 4/8/12/16/20 Punkte, wann immer sie einen gegnerischen Champion mit einer ihrer anderen Fähigkeiten trifft. Dieser Effekt kann bis sich zu vier mal stapeln und hält 3 Sekunden an. Zusätzlich hat Dunkle Raserei einen aktiven Effekt, der alle Verlangsamungen aufhebt und das Lauftempo für 3 Sekunden um 30/40/50/60/70 Prozent erhöht. Bei einem Kill oder Assist wird der Cooldown dieser Fähigkeit beendet. Ich lerne dies auf Level 4 und maximiere es als letztes.

 

Mit Verwüstung trifft Evelynn den Gegner 2 mal und verursacht bei jedem Treffer 35/60/85/110/135 Punkte magischen Schaden. Diese Fähigkeit skaliert sowohl mit ihren AP als auch ihrem zusätzlichen AD. Außerdem erhält Evelynn für die Dauer von 3 Sekunden 60/75/90/105/120 Prozent erhöhtes Angriffstempo. Da dies meine zweite wichtige Schadensquelle ist, erlerne ich Verwüstung auf Level 2 und maximiere es als zweites bis Level 13.

 

Evelynns ultimative Fähigkeit ist Umarmung der Qual. Evelynn verursacht magischen Schaden an allen Gegnern im Wirkungsbereich. Der Schaden entspricht 15/20/25 Prozent des maximalen Lebens jedes getroffenen Ziels. Alle getroffenen Gegner werden zudem für 2 Sekunden um 30/50/70 Prozent verlangsamt. Außerdem erhält Evelynn einen Schutzschild, welcher 6 Sekunden lang anhält und dessen Stärke von der Anzahl der getroffenen gegnerischen Champions abhängt: Pro Champion erhält der Schild 150/225/300 Punkte. Ich skille den Ultimate natürlich immer dann, wenn ich es kann: Auf den Leveln 6/11/16.

 

Versteckter Passiv: Gesichts-Aggro!
Sobald Evelynn gesehen wird, werden alle Gegner sofort alles stehen und liegen lassen, um auf Evelynn los gehen. Es ist unglaublich, wie selbst ein fast toter AD Carry links liegen gelassen wird, nur damit man Evelynn töten kann. Dein ganzes Team wird ignoriert und kann in Ruhe auf die Gegner einkloppen, welche an nix anderes mehr denken können, als die verhasste Evelynn zu töten.

Items

Aufgrund der Tatsache, dass Evelynns Fähigkeiten sowohl mit AP als auch AD skalieren, kann man sehr vielfältige Builds entwerfen. Ich bevorzuge wie bereits erwähnt einen Hybrid-Build.

 
Zunächst mal der Core Build:
Als Jungler starte ich mit der Machete des Jägers und 5 Heiltränken. Die Machete bietet 2 einmalige passive Effekte: Sie erhöht sämtlichen Schaden an neutralen Monstern um 10% und verursacht an neutralen Monstern bei jedem normalen Angriff 10 Punkte absoluten Schaden. Zusammen mit den Heiltränken kann ich den Jungle damit recht schnell ein mal durchqueren und Level 4 erreichen.

 
Sobald ich Level 4 erreiche, kaufe ich mir die Laufstiefel. Sie erhöhen das Lauftempo um 25 Punkte und sind daher ein Item, das man möglichst schnell besitzen sollte. Mit diesen Schuhen im Gepäck kann der Spaß (also das Ganken) los gehen.

 
Wenn man erfolgreich ein paar Ganks ausführen kann, oder ein wenig weiter im Jungle aktiv bleibt, dann kann man sich recht bald Glanz leisten. Dieses Item gewährt 250 Mana und 25 AP. Außerdem hat es einen passiven Effekt. Wenn man eine Fähigkeit einsetzt, dann verursacht der nächste normale Angriff zusätzlichen normalen Schaden in Höhe von 100% des Grundschadens.

 
Das letzte Core Item ist der Geisterstein, welches aus der Machete des Jägers gebaut wird. Der Schaden an neutralen Monstern wird um 20% erhöht und durch normale Angriffe erleiden neutrale Monster zusätzlich 10 Punkte absoluten Schaden. Dazu kommen +14 Lebensregeneration und +7 Manaregeneration.

 
Damit ist der Core Build fertig. Zeit um das Inventar mit optionalen Items aufzustocken.

 
Offensive Items:
Seele des Echsenältesten wird aus Geisterstein gebaut und ist die richtige Wahl für jeden, der Evelynn auf Hybrid spielt. Neben 25% mehr Schaden an neutralen Monstern, sowie +14 Lebensregeneration und +7 Manaregeneration gibt dieses Item +50 Angriffsschaden. Dazu kommt ein weiterer, einmaliger passiver Effekt: Normale Angriffe und nichtwiederkehrender Zauberschaden verbrennen das Ziel, wodurch dieses im Verlauf von 3 Sekunden abhängig vom Level deines Champions 15-66 Punkte absoluten Schaden erleidet.

 
Wer lieber AP haben möchte, kann seinen Geisterstein auch zur Seele des Spektralgeistes ausbauen. Dieses Item gibt neben 25% mehr Schaden an neutralen Monstern und +10 Manaregeneration auch noch 40 AP und 2 weitere einmalige passive Effekte: 20% Zaubervampir und 10% Cooldown Reduction.

 
Stärke der Dreieinigkeit ist eine offensive Verbesserung für unser Core Item Glanz. Es gewährt +30 Angriffsschaden, +30 AP, +30% Angriffstempo, +10% Chance auf kritische Treffer, +8% Lauftempo, 250 Leben und 200 Mana. Dazu kommen auch hier 2 einmalige passive Effekte: Normale Angriffe haben eine Chance von 25% das Ziel für 2 Sekunden um 30% zu verlangsamen und nach dem Einsatz einer Fähigkeit verursacht der nächste normale Angriff zusätzlichen normalen Schaden in Höhe von 150% deines Grundschadens.

 
Auch für AP Evelynn gibt es eine Verbesserung von Glanz. Fluch des Lichs schenkt Evelynn nicht nur 80 AP und 250 Mana, sondern hat ebenfalls einen einmaligen passiven Effekt. Nach Benutzen einer Fähigkeit verursacht der nächste normale Angriff zusätzlichen normalen Schaden in Höhe der Fähigkeitsstärke deines Champions.

 
Wenn man Evelynn mit Hybrid Build spielen will, welches Item könnte dann besser passen als Hextech Gunblade? Dieses nette Item gewährt +45 Angriffsschaden, +65 AP, 10% Lebensraub und 20% Zaubervampir. Außerdem hat es einen einzigartigen aktiven Effekt, der an einem gegnerischem Champion 150 (+40% deiner AP) als magischen Schaden verursacht und das Ziel für 2 Sekunden um 40% verlangsamt.

 
Ende der Weisheit verleiht 40% Angriffstempo, 20 Magie-Resistenz und hat 2 einmalige passive Effekte. Jeder normale Angriff verleiht dem Träger für 5 Sekunden zusätzlich 5 Magie-Resistenz. Dieser Effekt kann bis zu 4 mal stapeln. Außerdem verursacht jeder normale Angriff zusätzlich 42 Punkte magischen Schaden am Ziel.

 
Rabadons Todeshaube ist ein mächtiges AP Item das ganz genau 2 Dinge tut: Es gibt dem Träger 140 AP und hat einen einmaligen passiven Effekt, welcher die Fähigkeitsstärke um 30% erhöht.

 
Mein kleiner Geheimtipp für Hybrid Evelynn: Gefräßige Hydra! Mit +75 Angriffsschaden, +15 Lebensregeneration und 10% Lebensraub hat dieses Item recht nette Werte. Doch der wahre Knaller sind die einmaligen passiven Effekte. Dieses Item verursacht 60% deines Angriffsschadens an Gegnern um dein Ziel herum. Dieser Schaden sinkt zum Rand des Effektes auf 20% ab. Dank eines aktiven Effektes kannst du 100% deines Angriffsschadens an Gegnern um dich herum verursachen Dieser Schaden sinkt zum Rand des Effektes auf 60% ab. Außerdem skalieren die Effekte dieses Items mit Lebensraub.

 
Defensive Items:
Seele des uralten Golems ist eine defensive Verbesserung für den Geisterstein. Der an neutralen Monstern verursachte Schaden ist um 25% erhöht. Dazu kommen aber noch +500 Leben, +30 Rüstung, +14 Lebensregeneration, +7 Manaregeneration und der einmalige passive Effekt Zähigkeit, welcher die Dauer von CCs auf den Träger um 35% verringert. Diesen Effekt sollte jeder von Merkurs Schuhen her kennen.

 
Wer nach einer defensiven Verbesserung von Glanz sucht, dem werden die Eisquell-Handschuhe gefallen. Sie geben +40 AP, +500 Mana, +60 Rüstung und 15% Cooldown Reduction. Außerdem haben sie einen einmaligen passiven Effekt. Nachdem eine Fähigkeit benutzt wurde, verursacht der nächste normale Angriff zusätzlichen normalen Schaden in Höhe von 125% deines Grundschadens an allen nahestehenden Gegnern. Außerdem wird für 3Sekunden ein Eisfeld erzeugt, dass alle Gegner darin für 2 Sekunden um 35% verlangsamt.

 
Zhonyas Stundenglas ist ebenfalls ein gutes Item für defensives Spiel. Es verleiht deinem Champion +100 AP und +50 Rüstung. Zudem hat es noch einen einzigartigen aktiven Skill, der den Anwender für 2 Sekunden unangreifbar und unsterblich macht, jedoch ist man selbst währenddessen auch komplett handlungsunfähig.

 
Höllenzepter eignet sich hervorragend für das Aufbessern der Magie-Resistenz, wenn man einen AP Build spielt. Es gibt dem Champion +70 AP und +45 Magie-Resistenz, sowie eine einzigartige Aura, welche die Magie-Resistenz aller Feinde in der Nähe um 20 senkt.

 
Merkurs Schuhe sind eine der vielen Upgrade Möglichkeiten von Laufstiefel. Sie geben neben +45 Lauftempo auch noch +25 Magie-Resistenz und den einzigartigen passiven Effekt Zähigkeit, welcher die Dauer von CCs auf den Träger um 35% verringert.

 
Wer lieber auf reine AP Builds setzt, der kauft sich unter Umständen Zauberschuhe. Sie geben +45 Lauftempo und +20 Magie-Durchdringung.

 
 
Für diejenigen, denen es nicht schnell genug geht, gibt es die Stiefel der Geschwindigkeit. Sie geben +45 Lauftempo und haben eine besondere einzigartige passive Eigenschaft. Wenn man für 5 Sekunden außerhalb von Kämpfen ist, steigt der Lauftempo Bonus auf +105 Punkte.

Tipps im Umgang mit Evelynn

Evelynns größte Stärke ist ihre Stealth Ability. Durch ihren passiven Skill „Schattenlauf“ ist Eve die meiste Zeit des Spiel unsichbar für ihre Gegner, obwohl sie in der Nähe ist. Doch diese Fähigkeit wäre zu mächtig, wenn sie nicht auch einen Haken hätte. Alle gegnerischen Champions innerhalb eines bestimmten Radius um Evelynn herum können sie sehen, wenn sie zu nahe kommt. Dieser Radius wird durch einen Kreis um Evelynn dargestellt und ist recht groß. Es ist also ratsam, immer einen kleinen Sicherheitsabstand zwischen dem Gegner und dem Rand des Kreises zu wahren, um nicht frühzeitig entdeckt zu werden und damit den Gank zu vermasseln.

 
Evelynns Fähigkeiten „Hassausbruch“ und „Verwüstung“ skalieren sowohl mit ihrer Fähigkeitsstärke als auch gleichzeitig mit ihrer zusätzlichen Angriffskraft. Dadurch ergeben sich viele effektive Builds, bei denen sowohl ihr normaler Schaden, als auch ihr magischer Schaden enorm stark sein können.

 
„Dunkle Raserei“ ist sowohl Evelynns Gap Closer beim Ganken, als auch ein Flucht Skill. Durch diesen Skill kann man zunächst am Gegner dran kleben während man ihn tötet und dann schnell flüchten, wenn der Cooldown durch den Tod eines gegnerischen Champions beendet wird.

 
Evelynn ist ein Assassin. Die beste Taktik für sie lautet: anschleichen, angreifen, abhauen. Nachdem das Ziel tot ist, sollte man sich schnell entscheiden, ob man einen weiteren Kampf riskiert oder doch besser Land gewinnt. Letzteres ist oft die bessere Wahl. Lange Teamkämpfe sollte man vermeiden, da Evelynn sehr schnell im Fokus ihrer Gegner landet.

 
Es ist NICHT deine Aufgabe, einen Teamkampf zu beginnen. Warte daher immer auf dein Team. Lass dich nicht dazu nötigen, als erster in die Masse zu rennen. So verlockend ein scheinbar einsamer Gegner auch sein kann, im Busch hängen oftmals noch 2 weitere Champions, also sei auch bei vermeintlich einfachen Zielen vorsichtig.

 
Das Wort Team bedeutet für manche Leute „Toll ein anderer macht’s!“ In der Praxis bedeutet das, dass du (je nachdem wie viel Glück du hast) einen oder mehrere Spieler in deinem Team haben könntest, die absolut nicht teamfähig sind. Evelynn ist jedoch auf ihr Team angewiesen. Ein guter Spieler wird daher immer versuchen, sich selbst an sein Team anzupassen. Random Teams in der Solo Anmeldung werden nur selten anpassungsfähig sein. Nach meiner Erfahrung ist immer MINDESTENS einer dabei, der sich für was besseres hält…Und wenn du Glück hast, ist der Troll beim Gegner…

Schlusswort

Wie alle meine Guides beruht auch dieser Evelynn Guide auf meinen persönlichen Erfahrungen. Ein Guide ist keine Bedienungsanleitung, der man blind folgen sollte, sondern eher eine Orientierungshilfe. Abgesehen davon hat jeder Spieler seinen eigenen Spielstil. Es ist also immer ratsam, sich zu überlegen, wie man die Ratschläge aus einem Guide am besten mit seinem eigenen Stil umsetzen kann. Gebt nicht gleich auf, wenn ein Build nicht auf Anhieb funktioniert. Jeder hat mal ein schlechtes Match. Versucht stattdessen, den Build noch ein wenig zu variieren, bis das Ergebnis zu eurer Spielweise passt! Und nicht vergessen: Übung macht den Meister!

 
Zuletzt sei noch gesagt, dass ich konstruktive Kritik gerne annehme, da auch ich mich gerne noch verbessern möchte. Wer jedoch wie ein kleiner Klugscheißer herum flamed, der wird konsequent ignoriert. Ich spiel das Spiel von Anfang an und ich weiß daher schon ein wenig besser was ich mache, als dass ich mir was von Wannabes erzählen lasse, die zwar das Maul sehr weit aufreißen können, aber in Wirklichkeit nix drauf haben.

 
Viel Spaß mit Evelynn, der Witwenmacherin wünscht euch

 
Shogoki

3 Antworten zu Evelynn Season3 Jungle Guide (shogoki)

  1. riemt schreibt:

    22. Oktober 2012 um 17:31

    Der Guide ist total veraltet, denn eve ist mittlerweile wesentlich stärker auf AP. Außerdem ist Evelynn seit dem Patch der Champion mit der höchsten Win Rate, in Ranked games (siehe http://www.lolking.net/charts?region=all&league=ranked&type=champion-winrate&range=daily) und damit absolut kein Troll oder sowas in der Art, was aber mit dem Remake zu tun hat. Mein Kommentar soll bitte nicht als Flame aufgefasst werden, sondern nur eine Feststellung sein.

    • timesink schreibt:

      29. Januar 2013 um 20:45

      Der Guide wurde gerade für Season 3 (mit Fokus auf den Jungle) geupdated. Die Verzögerung lag mitnichten an Shogoki, der mal wieder hervorragende Arbeit geleistet hat, sondern vorallem an mir bzw. einem Kollegen der uns vor kurzem verlassen hat.

      Ich möchte mich an dieser Stelle für die Verzögerung mit dem Update entschuldigen.

      • Shogoki schreibt:

        6. Februar 2013 um 19:55

        Dennoch ist der Guide mittlerweile wieder so veraltet, dass er von Season 1 sein könnte. Sorry aber ich werd zuküftig keine Guides mehr schreiben, wenns ganze 2 Monate dauert, bis sie hoch geladen werden. Ich habe diesen Guide so ziemlich Anfang-Mitte Dezember eingeschickt und hatte auch vor, meine anderen zu updaten, aber nachdem dieser Guide erst jetzt hochgeladen ist, ist mir mittlerweile die Lust vergangen. Es fehlt einfach eine Funktion, um seine Guides auf der Seite direkt zu erstellen und bearbeiten zu können. Wenn ihr sowas einbauen könntet, würde ich meine Guides definitiv weiter supporten, vor allem weil es euch entlasten würde, wenn jeder seine eigenen Guides selber uploaden und updaten könnte. Ihr müsstet lediglich einen ganz neuen Guide einmalig frei geben und dann kümmert sich jeder selbst um seine Guides. Denkt mal drüber nach, ob sich sowas nicht irgendwie anstellen lässt.
        MfG
        Shogoki

Schreibe einen Kommentar