Corki (FunkyBlackLion)




































4 Antworten zu Corki (FunkyBlackLion)

  1. wawawars schreibt:

    21. Oktober 2012 um 00:19

    Hi erstmal!
    Ich lese mir die Guides hier eigentlich nie durch aber da ich Corki zu meinen persönlichen lieblingen zähle habe ich doch mal reingelinst… und bin entsetzt!
    Ich fang einfach mal oben an:

    Skillorder:
    Die Skillorder ist schwach bzw einfach falsch.
    Q als erstes zu maximieren ist eigentlich Pflicht! Gerade am Anfang macht er enorm viel MAGISCHEN Schaden. Jeder Carry hat Rüstungs Siegel also fällt der magische Schaden noch mehr ins Gewicht!
    W ist reiner ein reiner escape also macht alles über Rang 1 keinen sinn.
    E macht zwar viel Schaden ist aber kein burst deswegen nur an 2. stelle.
    Die Ultimate natürlich trotzdem auf 6,11,16 mitnehmen!

    Runen:
    Red: Flat AD, klarer fall.
    Yellow: Flat Armor, denn man spielt eigentlich immer gegen einen anderen AD-Carry.
    Blue: Flat MR,MR/lvl, würde ich hier empfehlen.
    Quint: Flat AD, ebenfalls relativ eindeutig.

    Masteries:
    Gehen in Ordnung. Spiele aber trotzdem lieber mit einer 21/9/0 Seite.

    Beschwörerzauber:
    Flash: Klarer fall.
    Heal: Bitte nicht! Ignite ist so viel stärker als Heal und Corki ist kein Champion der eine so große Reichweite hat als das Ignite keinen Sinn machen würde.

    Itembuild:
    Der Start ist vollkommen in Ordnung auch wenn ich hier Sheen besser als Phage finde.
    Schuhe, Trinity, IE, GA machen durchaus Sinn aber 2 BT sind zuviel des guten. 1 Phantomdancer ist eigentlich Pflicht in kombination mit IE weil dir sonst einfach der crit fehlt.
    Auch erwähnenswert ist Black Cleaver, da es zusammen mit dem E die Rüstung der Gegner minimiert! Für mich ist BC mittlerweile sogar wichtiger als Trinity.

    Das “Wer passt zu Corki?” lass ich mal weg da man ihm mit praktisch jedem Support gut spielen kann.

    Counter Picks:
    Corki ist stark gegen… Tristana?! Corki ist EXTREM schwach gegen alle carrys mit großer Reichweite und zu denen zählt Tristana eindeutig! Am anfang mag es zwar noch gut gehn aber spätestens im midgame bekommt man ernsthafte probleme.
    Wohingegen Corki eine sehr gute Wahl gegen Ashe abgibt! Gerade in kombination mit einem support der einen Stun besitzt hat Ashe keinerlei vorteile mehr. Noch dazu ist sie sehr langsam und hat außer einem Flash keinen escape.

    Das ganze ist jetzt irgendwie in einem halben Guide ausgeartet…
    Ich möchte hier niemanden Angreifen oder Flamen, ich finde nur das dieser Guide Corki nicht gerecht wird und wollte deshalb eine andere Meinung posten.

    MFG wawawars

    • funkyblacklion schreibt:

      30. Dezember 2012 um 00:26

      Die Sache ist die..
      Vielleicht findest du den Guide schlecht, weil du für Corki ein anderes Build hast als ich.
      Ich habe in diesem Guide MEINE Erfahrungen und MEINE Meinung rüber gebracht, weil ich mit dieser “Taktik” eigentlich immer gute Ergebnisse erzielt habe.
      Nur mal als Beispiel:
      Meiner Meinung nach ist Corki gut gegen Tristana. Klar hat sie eine um einiges größere Reichweite als Corki (und sie kann natürlich auch springen), aber Corki hat immernoch Walküre und kann damit näher herankommen.
      Mit meiner Skill-Reinfolge hat das bisher auch immer geklappt. Da ich eben meistens mit Supportern wie Blitzcrank oder Leona zocke, maximiere ich zuerst die E. Hat den Sinn, das diese:
      1. Die Rüstung verringert (somit mehr Schaden duch Autohits)
      2. Mehr Damage over time als die Q macht, somit besser wenn ein Gegner länger in deiner Nähe bleibt (was ja – vor allem bei Leonas 3 Stuns & Blitzcrank’s Pull & hochwerfen der Fall ist) ist..

      Mit den Runen muss ich dir Recht geben, dass war damal (größtenteils) noch ziemlicher Schrott. Dennoch fonde ich meine Krit-Runen durchaus angebracht, da ich mit ihnen am Ende (also full-equi) auf genau 50% krit. komme.

      Über das Build kann man sich immer streiten, meiner Meinung nach hat jeder SEIN Build, mit dem er am besten zurecht kommt. Du hast also dein Build, ich hab meins.

  2. jenkins schreibt:

    23. Oktober 2012 um 18:13

    Hi,

    Der Guide ist vom Layout und Design gut gelungen und besitzt eine gute und logische Struktur. Das vermittelte Wissen wurde in passender länge präsentiert. Jedoch gibt es einige inhaltliche Schwachstellen, Fehler bzw Ergänzungen.
    Allgemein wäre zunächst zu sagen, dass ein Guide nicht aus der Ich-Perspektive geschrieben werden sollte. Guides sind vergleichbar mit wissenschaftlichen Texten und sollten entsprechend in wissenschaftlicher Sprache (ja, League of Legends ist eine Wissenschaft!) verfasst werden. Das bedeutet, sie haben einen spezifischen, neutralen Stil und beinhalten fachspezifische Terminologie. Das ist jedoch ein Manko bei vielen Guides.

    Inhaltlich wäre zunächst zu erwähnen, dass es sich für Corki mehr lohnt Phosphorbombe zu maximieren bevor man Repetiergeschütz auf höchste Stufe bringt. Zum Farmen (was deine Begründung war) hat Repetiergeschütz eine zu geringe Reichweite im Vergleich zu Phosphorbombe und dazu ist es aufgrund der vielen kleinen Schadensticks schwerer gezielt zu farmen. Und aufgrund der höheren Reichweite von Phosphorbombe kann diese auch genutzt werden um einige Vasallen zu farmen, wenn man gezoned wird. Darüberhinaus ist Phosphorbombe besser zum Poken als Repetiergeschütz.
    Repetiergeschütz könnte man nur in Kombiantion mit Taric zuerst maximieren, wenn man eine sehr agressive Killlane spielen möchte.

    Die Runen sind ebenfalls nicht optimal. Kritische Trefferchance zu runen ist im early game nicht gut, da es einen schwächer macht, als wenn man Angriffsschaden runen würden. Desweiteren wäre der Schaden sehr abgängig, ob man einen Crit bekommt, oder nicht. Und 8.9% sind recht wenig. Darüberhinnaus sollte man glatte Rüstungssiegel in Gelb (um weniger Schaden vom gegnerischen AD carry zu bekommen) und Magieresistenz pro stufe in Blau legen. Den Angriffschaden, den man durch blaue angriffsrunen bekommt, ist recht gering und die Magieresistenz lohnt sich oft, sobald die laning phase vorbei ist.

    Die vorgeschlagene Meisterschaft ist meine ansicht ebenfalls zu offensiv ausgelegt. Man kann AD carries sehr offensiv spielen jedoch empfiehlt es sich, dass nicht zu übertreiben. 21/9/0 ist oft eine bessere. Dabei wird auf die 1,5% zusäzlichen Schaden und die +2 Schaden gegen Vasallen verzichtet. Im Verteidigungsbaum wird dann Rüstung und Leben mitgekommen.
    19/11/0 ebenfalls eine mögliche Meisterschaft, wenn man sehr früh sehr agressiv sein will.

    Blitz + Entzünden ist inzwischen üblicher als Blitz + Heilung.

    Der Itembuild ist okay, hat aber ein paar Fehler. Man kann mit Corki und Ezreal auf attackspeed verzichten. Dir fehlt jedoch ein Letzter Atemzug. Extrem wichtiger 3. Gegenstand für AD carries.

    Als Corki sollte man sehr situationsabhängig seine ersten paar Gegenstände kaufen. Phage ist oftmals okay und dann Stärke der Dreieinigkeit ebenfalls. Sollte man als Corki jedoch zurück liegen, so ist KdU oder Blutdürster besser.
    Bei KdU und Crit allgemein ist inzwischen das PRoblem, dass Corki nicht mehr so start davon profitiert, wie er es einmal tat. Der absolute bonus schaden von seiner passiven Fähigkeit wird von kritischen Treffern nicht mehr erhöht. Wodurch Crit etwas schwächer auf corki geworden ist. Jedoch ist KdU weiterhin spielbar.

    Und zum Schluss würde ich noch erwähnen, dass Taric sehr gut zu Corki passt sogar besser als Soraka. Tarics Stun lässt corki ohne Probleme seine Zauber treffen, die Rüstungsverringerung von Taric funktioniert sehr sehr gut mit Corkis. Und da Corki neben AD auch mit AP skaliert, wirkt Tarics ultimate sehr gut für Corki.

    Auch wenn das dir vllt. als viel negatives erscheint, so hast du doch fürs erste mal einen soliden Guide gemacht. Inhaltlich solltest du ein wenig fitter werden, dann sieht das schon ganz gut aus. Layout, Gestalltung etc gefallen mir sehr gut.

    • funkyblacklion schreibt:

      30. Dezember 2012 um 00:32

      Zuerst mal vielen Dank – ich hab mir mit dem Design wirklich seeehr viel Mühe gegeben & hab da auch laange dran gesessen..
      Ich hab wirklich lange zwischen “ich” & “man” überlegt.. Aber letztendlich kam ich zu dem Entschluss, dass es ja mein Guide ist, und kein genereller, den jeder benutzen muss oder sollte. Ich schreibe ja, warum und wie ich Corki spiele.. Deswegen habe ich mich für die Ich-Perspektive entschieden – kann man ja aber ändern ;)

      Über dire Kritikpunkte zu meinem Guide kannst du die gerne den Kommentar zu dem.. Kommentar über dir durchlesen.. Da müsste meine Meinung dazu drin stehen..

      Mit Taric hat du Recht, auch ein guter Supporter – aber ich hab mit Corki immer EXTREME Mana-Probleme und hab deswegen gerne eine Soraka bei mir, die das halt alles wieder auffüllen kann.. (:

Schreibe einen Kommentar