JN Review: Hammerwatch

Ein Hack and Slay in Retro Optik und Diablo Manier? Wenn euch diese Informationen schon reichen, damit ihr lächelt, solltet ihr euch ein mal Hammerwatch ansehen.

Die zwei Entwickler Jochum Skoglund und Niklas Myrberg haben vor kurzem die Beta-version 1.06 ihres Spiels veröffentlicht. Dieses 51 MB leichte Päckchen könnt ihr euch momentan kostenlos auf der Homepage herunterladen.

 

Das Spiel an sich ist in einem wunderschönen Retrolook gehalten und ist trotzdem nicht weniger fesselnd. Am Anfang hat man die Wahl zwischen Single- und Multiplayer, wobei der Singleplayer zu empfehlen ist, da man die ganzen Fähigkeiten der Charaktere erst einmal verinnerlichen muss.

 

Als nächstes hat man die Wahl zwischen Paladin, Wizard, Ranger und Warlock. Jede Klasse hat natürlich Ihre eigenen Fähigkeiten und bietet dem Spieler eine abwechslungsreiche Palette an Spielmöglichkeiten. Nachdem man dann noch den Schwierigkeitsgrad Easier, Medium oder Hard ausgewählt hat kann das Abenteuer auch schon losgehen. Ab hier überlasse ich das Spiel euch, viel Spaß.

Hammerwatch-ingame_Screenshot

Veröffentlicht in: Aktuelle News, Sonstige. Tags: , , . Speichern Sie das Lesezeichen.

Schreibe einen Kommentar