Neverwinter – Erste Erweiterungsdetails

Das neue Erweiterungsmodul wird Fury Of The Feywild heißen und erscheint diesen Sommer. Die neuen Features begeistern schon jetzt und machen Lust, endlich Zugang zu FoF zu bekommen.

Neue Inhalte sind zum Beispiel ein Gewölbe aber auch drei völlig neue Zonen. Was euch jedoch daran hindert, ist das Kampagnensystem, welches euch nur Schrittweise voran lässt. Wie das ganze funktioniert, wird in einem Eintrag im Entwicklerblog von Neverwinter erklärt. Eines steht jedoch fest, um weiterzukommen muss man Belohnungen in das Kampagnenmenü investieren. Diese gibt es indem man wiederholbare Quests in den neuen Gebieten abschließt. Das Betreten von Instanzen oder des Gewölbes Burg Malabog beschleunigen hierbei den Fortschritt. Allerdings ist Burg Malabog ebenfalls ein Teil des Kampagnensystems und muss somit in einem ersten Schritt erspielt werden.

Zugang zu Soloinstanzen gewähren dem Spieler Schlüssel, welche einmalig zu benutzen und mit der Währung der neuen gebiete zu kaufen sind. Doch die Mühe lohnt sich, da es neue T1-Tier Gegenstände gibt. Wer es schafft wertvollere Belohnungen zu finden, stößt in besagter Burg sogar auf T2-Ausrüstungsgegenstände.

neverwinter2

 

Quelle

Veröffentlicht in: Aktuelle News, MMOs. Tags: , , , . Speichern Sie das Lesezeichen.

Schreibe einen Kommentar