ESO – Entwicklerblog Rollenverteilung

ESO_banner_fractions

 

Der Entwickler Zenimax veröffentlichte auf der offizielen Seite von The Elder Scolls Online einen neuen Blog mit Fokus auf Spielmechaniken und Klassen/Rollenverteilung.

 

So sollen laut Entwickler die Typischen Rollenverteilung (Tank,Heiler, Schadensausteiler) vermieden werden.Stattdessen sollt ihr der Situation angemessen eure Rolle auch innerhalb eines Kampfes wechseln können.Statt der mächtigen Axt schwingt der riesige Nord dann einen Heilerstab um seine Gruppe zu unterstützen. Zudem soll jeder Spieler auch in der Lage sein, sich selbst am Leben zu halten.
Einen ähnlichen Weg ging Guild Wars 2, jedoch mit geringem Erfolg. Doch der Gedanke von der klassichen Rollenverteilung und damit von dem MMO-Einheitsbrei abzuweichen, ist gut.

 

Ein weiteres Thema war das Gegnerverhalten.

 

So will Zenimax ein realistisches Gegnerverhalten simulieren.Wenn ihr eine Gruppe von Feinden in einem Raum angreift, so greifen andere NPCs mit in den Kampf ein. dabei werden jedoch nicht alle sofort auf euch los stürmen.
Bestimmte Gegner sollen das Kampfgeschehen beobachten und dann gezielt Spieler angeifen und nicht einfach den ersten Charakter, der den Raum betritt. Fernkämpfer orientieren sich gezielt an Heilern und Bogenschützen.
Dennoch soll es das uns bekannte Aggrosystem auch in TESO geben.

Quelle

Veröffentlicht in: Aktuelle News, MMOs. Tags: , , . Speichern Sie das Lesezeichen.

Schreibe einen Kommentar