E3 – EA Pressekonferenz

Vor ein paar Minuten beendete EA seine Konferenz und was soll man groß darüber sagen? Nicht viel unerwartetes, viel Sport und viel Amerika, aber welche Spiele wurden denn nun genau angekündigt?

 

Zum einen waren da die offensichtlichen Titel.

 

Unter dem Titel EA Sports Ignite kündigten sie die alten bekannten Fifa 14NBA live 14 sowie NFL Madden 25 an und priesen jeweils ihre neue KI und die neuen physikalischen Eigenschafen verschiedener Objekte. Zum Beispiel soll der Ball bei NBA 14 nun seine eigenen physikalischen Eigenschaften besitzen.

 

Ob die neue Ignite Grafik punktet wird sich noch in der Zukunft zeigen, aber bisher sieht sie sehr flüssig und anschaulich aus.

.

Eine Überraschung gab es im Laufe der Sportankündigungen schließlich doch. EA kündigte den Beginn einer UFC Reihe an und erweitert seinen Spielplatz um ein weiteres Game. Hier sollen sich sogar die getroffenen Körperteile nach dem treffen verformen (wie in der Realität nun mal). Bisher klingt es für Kampfspielverrückte sehr vielversprechend!

 

 

Dann natürlich noch Battlefield 4 die mit einer live Vorführung der Multiplayermap “Die Eroberung von Shang Hai” punktete. In BF4 wird es möglich sein mit 64 Spielern gleichzeitig zu spielen und riesige Schlachten auf einem veränderbaren Schlachtfeld zu führen. Veränderbar? In BF4 wird es möglich sein ganze Gebäude ein zu reißen und somit neue taktische Elemente in das Spiel zu integrieren.

 

Auch die Interaktion mit dem Tablet wird möglich sein. Auf diesem könnt ihr den sogenannten “Commandermode” benutzen und habt das Spielfeld in der Vogelperspektive im Blick. Ihr könnt somit euren Freunden Anweisungen geben, wohin sie zu gehen haben oder wo sie eine bessere Position erwarten könnte, oder ihr schießt einfach ganze Raketen eigenständig auf die Gegner ab und leistet so Hilfestellungen.

 

Auch die Grafik scheint vielversprechend zu werden, weil sie auch wirklich “NextGen” aussieht.

 

.

 

 

Überraschender waren da eher die Ankündigungen von Dragon Age: Inquisition, bei dem bisher nur feststeht, dass vermutlich alte Gesichter aus dem ersten Teil auftauchen könnten und der Release im Herbst 2014 erfolgen wird.

 

Und natürlich einer der großen Hämmer.

 

Star Wars : Battlefront 3!

 

Endlich ist bekannt, dass es in Entwicklung ist und natürlich die Frostbite 3 Engine unterstützen wird. Mehr aber auch nicht!

 

 

Das Ende der Konferenz bildete ein Trailer, auf den schon viele gewartet haben.

Dice zeigte endlich Mirrors Edge 2  und eines kann man schon sagen: Unsere Heldin Faith setzt immernoch auf den Nahkampf!

Veröffentlicht in: Aktuelle News. Tags: , , , , , . Speichern Sie das Lesezeichen.

Schreibe einen Kommentar