Call of Duty – Ghosts / E3-All Access

34 Minuten voller Gameplay und viel Input der Entwickler. Als Fan der Reihe sehr sehenswert und als nicht-Fan solltet Ihr evtl. auch mal rein schauen. Sieht echt gut aus! Die E3 kann kommen, und es wird hier sicher viele News geben in den nächsten Tagen.

 

Veröffentlicht in: Aktuelle News, Shooter. Tags: , , , . Speichern Sie das Lesezeichen.

6 Antworten zu Call of Duty – Ghosts / E3-All Access

  1. chaz0r schreibt:

    10. Juni 2013 um 11:48

    Also was haben wir denn da?
    Wir haben eine Grafik, die zwar ganz nett ist, aber deutlich schlechter aussieht als Crysis 3 oder Battlefield 3, welche beide current Gen sind. Dabei haben wir eine Engine, die KEINE neue Engine ist, sondern eine modifizierte, alte Engine. Das heisst die Luft nach oben wird auch begrenzt sein.

    Wir haben so wies aussieht spielerisch absolut keine Neuerung abseits des Hundes. Und das als Neuerung zu bezeichnen….ich weiss nicht.

    Und natürlich haben wir das aller Wichtigste! http://www.youtube.com/watch?v=TMYso30L9zI

    Hört sich nach nem ziemlichen Win an *hust*

  2. tabaroo schreibt:

    10. Juni 2013 um 14:17

    Ich sehe es etwas anders. Die Grafik ist nett, keine Frage aber Cod steht schon immer für 60 Fps. Crysis 3 hatte nicht mal stabil 30 auf der Konsole und Battlefield hatte auch das selbe. Daher Äpfel mit Birnen.

    Dein Youtube Link ist lustig und ich habe gut gelacht bei Mario !

    Ich erwarte mir auf der neue Xbox und auf der neuen Playstation Spiele die etwas besser aussehen als die aktuellen Kracher und das werde ich garantiert bekommen ! Dann werde ich auch glücklich sein und viele andere auch.

    • chaz0r schreibt:

      10. Juni 2013 um 14:56

      Ich sehe CoD auch nicht als Grafikblockbuster. Aber die neuen Konsolen haben deutlich mehr Power als die Alten, so wies aktuell aussieht. Dass sich die Spiele grafisch natürlich entwickeln (die ersten PS3-Games sahen auch nicht so viel besser aus wie die letzten PS3-Games) ist klar.

      Das Problem was ich nur sehe: Die habens mal wieder vergeigt eine neue Engine zu nehmen. Die haben die Alte genommen und modifiziert. Irgendwann ist die Luft nach oben aber zu Ende. Und ich wage mal zu behaupten, dass deswegen grafisch nicht so elendig viel noch kommen wird bei der Serie. Ich denke das wird sich grafisch entwickeln wie Modern Warfare bis Black Ops 2. Bessere Charaktermodelle und so ja, aber letztendlich doch sehr ähnlich.

      Und an Hand der Hardware, was man bisher weiß, würde ich schon sagen, dass grafisch auch deutlich mehr mit 60 FPS möglich sein wird. Ich denke auch, dass wir grafisch deutlich bessere Spiele bekommen werden, auch welche, die mit 60 FPS laufen. Aber ich glaube auch, dass CoD nicht dazugehören wird, da sie auf die alte Engine setzen und keine neue genommen haben, welche auch noch Luft nach oben mit sich bringt.

      • chaz0r schreibt:

        10. Juni 2013 um 14:57

        Ich meine natürlich die ersten PS3 Games sahen nur unwesentlich besser aus wie die letzten PS2 Games. *immer noch nen Edit Button haben will*

  3. tabaroo schreibt:

    10. Juni 2013 um 16:03

    Da gebe ich dir schon recht aber wenn wir jetzt am Anfang solide Games bekommen die sich auf dem aktuellen Stand der Grafik usw… halten bin ich zb zufrieden. Die Games werden jedes Jahr besser aussehen, so war es in der jetzigen Generation ja auch.

    Wenn ich mir zb Gears of War, God of War, Tomb Raider, Uncharted usw… ansehe dann bin ich total zufrieden. Cod wird sicher nie zu den Grafisch besten Games zählen aber das muss es auch nicht. Ich schalte am Abend meine Konsole ein mach 2-3 Games und hatte richtig viel Spaß. Das macht das Spiel für mich aus.

    • chaz0r schreibt:

      10. Juni 2013 um 23:49

      Klar. Ist ja auch in Ordnung.
      Allerdings sehe ich das so, dass deutlich mehr drinnen gewesen wäre.
      Und die Konkurrenz schläft nicht.

      Das was man heute in den Konferenzen der E3 von Battlefield 4 gesehen hat, sah z.B. in meinen Augen in absolut allen Belangen deutlich besser aus.

      Jetzt mag das noch nicht so tragisch sein. Aber ich glaube eben, dass für CoD auf Grund der alten Engine (es ist ja nunmal keine wirklich neue) spätestens beim übernächsten Titel nach Ghosts Schluss sein wird, weil die Konkurrenz besser drann ist.

      Natürlich entwickeln sich die Spiele grafisch weiter, hab ich ja auch gesagt. Aber dazu braucht man auch ne Engine, die Luft nach oben mit sich bringt oder den Mumm mal ne neue Engine anzufassen.

      Allerdings sehen wir ja wie sehr die Entwickler an dieser Engine klammern. Seit welchem Teil wurde die nun verwendet? Seit CoD 2 glaube ich (korrigier mich wenns falsch ist). Für MW wurde sie dann einmal stark modifiziert, worauf ein toller CoD-Teil erschienen ist. Und dann wurds von Teil zu Teil schlechter.
      Jetzt wurde die Engine wieder modifiziert. Vermutlich mit weniger Luft nach oben als bei der letzten, großen Modifizierung. Das kann doch auf Dauer eigentlich gar nicht gut gehen.

      Wenn ich mir da eben Spiele wie Battlefield 4 anschaue…oder das neue Titanfall…die machen deutlich mehr her und brauchen sich nicht mit einer Fisch-KI rühmen.

Schreibe einen Kommentar